Erste Schritte

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist das meist ein Schock, man fühlt sich hilflos und überfordert. In dieser Situation stehen wir Ihnen bei, nehmen Ihnen die notwendigen organisatorischen Schritte ab und beraten Sie bei allem, was Sie selbst entscheiden müssen.

Verständigen Sie bitte zunächst einen Arzt – das kann Ihr Hausarzt sein oder aber der Arzt im Notdienst. Tritt der Todesfall im Krankenhaus, im Pflege- oder Seniorenheim ein, übernimmt das die Verwaltung. Der Arzt stellt den Totenschein aus. Danach rufen Sie uns am besten sofort an. Sie erreichen uns Tag und Nacht unter der Telefonnummer 04841-890 10.


Zur weiteren Beurkundung des Sterbefalls werden die folgenden Papiere benötigt:

Ledige: Geburtsurkunde
Verheiratete: Heiratsurkunde
Geschiedene: Heiratsurkunde, rechtskräftiges Scheidungsurteil
Verwitwete: Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Partners

Ebenfalls benötigt werden:

  • - Chipkarte der Krankenversicherung
  • - Versicherungspolicen
  • - Rentennummern
  • - Graburkunde (falls vorhanden)
  • - Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)

Machen Sie sich bitte keine Sorgen, wenn Sie einige Dokumente nicht finden können! Wir helfen Ihnen dabei, sie zu beschaffen, und kümmern uns um alle weiteren Schritte.

Sie haben noch Fragen?
Wir beantworten Sie gerne per E-Mail:
info@dawartz-bestattungen.de

Unser Standort
Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf sie.
Plan 25 25813 Husum